• Gratis Proben zu jeder Bestellung.
  • Profitieren Sie von unserer über 20 jährigen Erfahrung im Bereich Naturkosmetik.
  • Bei uns finden Sie ausschließlich zertifizierte Naturkosmetik Produkte.
  • Klimaneutraler Versand mit GoGreen für unsere Umwelt.
  • Home
  • über Naturkosmetik | Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe

woraus besteht unsere Naturkosmetik eigentlich?

natürliche Wirkstoffe &
wissenschaftliche Rezepturen

Das Thema Inhaltsstoffe ist simpel und komplex zugleich. Einerseits zeigen uns die Angaben einfach nur was in der Kosmetik enthalten ist. Andererseits geben sie uns wichtige Informationen zur Verträglichkeit und vor allem auch ob wirklich nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet wurden. Häufig werden lateinische Fachbegriffe oder Ableitungen verwendet, die aber mit etwas Recherche verständlich sind. Und natürlich können Sie sich mit Fragen dazu immer an mich wenden.

Da die Produkte von TEAM DR JOSEPH und VITALIS Dr. Joseph in Südtirol in Italien hergestellt werden, sind die Angaben zu den Inhaltsstoffen auf Englisch. Uns liegt am Herzen, dass Sie sich mit Ihrer Naturkosmetik wohl fühlen, daher spreche Sie uns an, wenn Sie Rückfragen zu den Inhaltsstoffen haben. Sollten wir nicht selbst sofort in der Lage sein Ihre Frage zu beantworten, holen wir den Rat unserer Partner und Produzenten ein.

Die Inhaltsstoffe in Naturkosmetik sind meist pflanzlicher, teilweise auch mineralischer oder tierischer Herkunft. Die mengenmäßig wichtigsten Inhaltsstoffe sind Öle, Fette und Wachse wie Arganöl, Olivenöl, Sojaöl, Sheabutter, Kakaobutter oder Bienenwachs. Als Rohstoff für waschaktive Substanzen spielt zudem Zucker als Rohstoff eine wesentliche Rolle, fermentativ gewonnenes Ethanol kommt z.B. für Deodorants oder Parfums zum Einsatz. Daneben kommen verschiedenste Ätherische Öle, Kräuterextrakte und Blütenwässer sowie natürliche Aromen zum Einsatz. Die Verwendung von Emulgatoren und Konservierungsstoffen bei Naturkosmetik ist in der Regel auf natürliche oder naturnahe Substanzen beschränkt. Bevorzugt sollen die Rohstoffe für Naturkosmetika aus kontrolliert biologischem Anbau oder sogar Wildsammlungen stammen, dies ist aber meist nicht Bedingung. Die meisten Labels werden außerdem nur für Produkte vergeben, bei denen keine Tierversuche, keine Gentechnik und keine ionisierende Strahlung zum Einsatz kommen.

 

Folgende Stoffe sollten keinesfalls in Naturkosmetik enthalten sein:

• Rohstoffe aus der Erdölchemie (Mineralöle, Paraffine, Silikone)
• Polyethylenglycol (PEG) und Polypropylenglycol (PPG)
• Parabene, Silikone, Formaldehyd-Abspaltungen
• Mikroplastik
• Nanopartikel (z. B. Sonnenschutzfilter, Titanoxid, Zinkoxid)
• synthetischen Duft- und Farbstoffe
• synthetische Konservierungsmittel
• Palmöl

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass die Inhaltsstoffe sowohl in der Produktbeschreibung auftauchen als auch auf der Umverpackung des Produktes stehen. Transparenz ist bei diesem Thema unabdingbar und Sie als VerbraucherIn haben ein Recht auf diese Informationen.
Im Umkehrschluss können Sie natürlich anhand dieser Bestandteile auch konventionelle Kosmetika überprüfen und werden häufig feststellen, wie viele von diesen Inhaltsstoffen verwendet werden. Unabhängig von der nachweislich schädlichen Wirkung.

Vertrauen ist gut -
Kontrolle ist besser

Wir haben unserer Partner und Lieferanten sorgfältig ausgewählt und diese haben sich selbst höchste Ansprüche gesetzt.
Um den Status als zertifizierter Naturkosmetik-Hersteller zu erhalten, werden sowohl die Produkte als auch die Produktionsprozesse regelmäßig strengen Qualitätskontrollen unterzogen.

Mehr zu dem Thema Zertifizierung von Naturkosmetik finden Sie unter dem Punkt "Zertifizierungen".

Zurück nach oben